“Bärentalrunde” mit Max Raiber am 1. August

Die Wanderung auf wildromantischen Pfaden beginnt um 14 Uhr am Parkplatz des Infozentrums. Erste Station ist das Ende des 17. Jahrhunderts erbaute Dorfhaus von Hütten. Dort kann das Museum mit historischer Schmiede, Wagner- und Bürstenmacherwerkstatt besichtigt werden.

Im Anschluss geht es weiter durchs idyllische Bärental. Mutige können dort die ersten 28 m der Bärentalhöhle erkunden. (Bitte Taschen- oder Stirnlampe mitnehmen und für Kinder evtl. einen Fahrradhelm).

Durch steile Hangwälder geht es weiter bergauf bis zur Ruine Hohenjustingen. Dort erfahren die Teilnehmer viel Interessantes über die Schlossruine und dürfen den restaurierten Schlosskeller besichtigen.

Über Wacholderheiden mit herrlichem Ausblick in das Schmiechtal kehrt man zurück nach Hütten, wo ein Besuch im Biosphären-Infozentrum die Wanderung abschließt.

Die Teilnehmer sollten an festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und Getränke denken. Bitte auch einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz mitführen, der z. B. bei der Besichtigung des Dorfhauses, des Schlosskellers und des Infozentrums notwendig ist.

Die Veranstaltung incl. Besichtigung des Dorfhauses und Infozentrums dauert ca. 3 Stunden.

Kosten für die Wanderung entstehen keine. Der Kultur- und Förderverein und das Infozentrum freuen sich über eine Spende.

Anmeldung bis spätestens Donnerstag 29.07.21, 11 Uhr bei der Tourist-Information der Stadt Schelklingen unter 07394/248-17 oder per E-Mail an tourismus@schelklingen.de
Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Veranstaltungen 2021

Liebe Besucher des Infozentrums, liebe Familien,

noch ist das Infozentrum in der Winterpause, und wann wir wieder öffnen können, ist in der aktuellen Lage ungewiss. Trotzdem haben wir uns im Arbeitskreis ein paar Dinge einfallen lassen, um mit Beginn des Frühlings die Lust aufs Erfahren der Natur zu wecken und etwas pandemiebedingte Langeweile zu vertreiben:

Zum einen finden Sie auf unserer Seite ab sofort das Angebot Mit Rulaman durchs Obere Schmiechtal – eine Abenteuertour für die ganze Familie. In Kooperation mit Wandermahl – Mehrtagestouren im Biosphärengebiet gibt es hier Wissenswertes über die Menschen in der Steinzeit, Spiele, Bastelideen und Rezepte zu entdecken. Die Sammlung wird laufend erweitert, also schauen Sie immer mal wieder rein!

Zum anderen haben wir schon wieder die ersten Angebote in unseren Veranstaltungskalender aufgenommen, die voraussichtlich stattfinden können. Auch hier ergänzen wir noch nach und nach und hoffen, dass Sie auch in der reduzierten Auswahl etwas nach Ihrem Geschmack finden.

Bleiben Sie gesund, und vielleicht bis bald im Infofzentrum Hütten!

Impressionen vom Biosphärentag im oberen Schmiechtal am 29. September 2019

Am 29. September fand bei schönstem Wetter der diesjährige Biosphärentag im Oberen Schmiechtal statt. Wir danken allen Mitorganisatoren, Unterstützern, Ausstellern und Anbietern, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben!
Das Programm war vielfältig: Im Rahmen der → Veranstaltungsreihe zum 10-jährigen Jubiläum der UNESCO-Anerkennung des Biosphärengebiets Schwäbische Alb wurde eine geführte Themenwanderung zu Geschichte und Gegenwart der Schäferei auf der Alb angeboten, die schon lange im Voraus ausgebucht war. Nach einem eröffnenden Fachvortrag ging es zu den Schafen von Wanderschäfer Sven De Vries. Außerdem konnten die Besucher historische Landmaschinen bestaunen, Kunsthandwerk aus der Region und von weiter entfernt entdecken und erwerben, und sich an regionalen und nachhaltigen Spezialitäten stärken. Hier zeigen wir ein paar Eindrücke (klicken zum Vergrößern):