Barfußpfad

In einer Kooperation mit dem Helferkreis Asyl ist angrenzend an den Wildkräutergarten unser Barfußpfad entstanden. In der Region untergebrachte Geflüchtete haben dafür Felder gestaltet – inspiriert von ihrer Heimat, aber auch als Symbol des Ankommens in unserer Gesellschaft. Auf dem fertigen Pfad sorgen verschiedene Untergründe in fast zwanzig Feldern für ein abwechslungsreiches Barfußerlebnis, wie wir es aus unserem beschuhten Alltag kaum noch kennen. Dabei regt Barfußlaufen den Stoffwechsel an, fördert die Durchblutung, stärkt das Immunsystem und kräftigt die Fußmuskulatur! Kein Wunder, dass immer mehr Orthopäden dazu raten, auch mal die Schuhe stehen zu lassen.

Gönnen Sie also Ihren Füßen frische Luft und machen Sie sich bei uns auf den Weg „über Stock und Stein“!