Und so sieht das von Nahem aus: De Vries’ Herde im Gehege. Bild: Lisa Späth