Veranstaltungen 2021

Liebe Besucher des Infozentrums, liebe Familien,

noch ist das Infozentrum in der Winterpause, und wann wir wieder öffnen können, ist in der aktuellen Lage ungewiss. Trotzdem haben wir uns im Arbeitskreis ein paar Dinge einfallen lassen, um mit Beginn des Frühlings die Lust aufs Erfahren der Natur zu wecken und etwas pandemiebedingte Langeweile zu vertreiben:

Zum einen finden Sie auf unserer Seite ab sofort das Angebot Mit Rulaman durchs Obere Schmiechtal – eine Abenteuertour für die ganze Familie. In Kooperation mit Wandermahl – Mehrtagestouren im Biosphärengebiet gibt es hier Wissenswertes über die Menschen in der Steinzeit, Spiele, Bastelideen und Rezepte zu entdecken. Die Sammlung wird laufend erweitert, also schauen Sie immer mal wieder rein!

Zum anderen haben wir schon wieder die ersten Angebote in unseren Veranstaltungskalender aufgenommen, die voraussichtlich stattfinden können. Auch hier ergänzen wir noch nach und nach und hoffen, dass Sie auch in der reduzierten Auswahl etwas nach Ihrem Geschmack finden.

Bleiben Sie gesund, und vielleicht bis bald im Infofzentrum Hütten!

Wanderung auf Rulamans Spuren * Familienspaß für Jung und Alt

Eine kleine Wanderung auf einem Teilstück der Wandermahl-Tour 2 Schmiechen-Münsingen

Start: Pumpwerk zwischen Sondernach und Gundershofen (kein offizieller Wanderparkplatz, aber Bushaltestelle)

Ziel: Mehrstetten, Gasthaus Hirsch im Grünen bzw. Grillstelle Sportplatz Mehrstetten

Dauer: 1 ½–2 Stunden/4,7 km/120 hm

Essen: Optional – Jeder kann natürlich sein Grillgut selbst mitbringen. Wer möchte, kann sich bei uns Hirschburger mit Kartoffelwedges und Salatgarnitur (10,- Euro) abholen. Entweder fertig & heiß zum gleich essen „to go“ oder mit rohem Hirschpatty zum Grillen am Lagerfeuer. Natürlich sind auch hier Kartoffeln und Salat dabei. Am Grillplatz ist meist Grillholz vorrätig. Bitte das Essen einen Tag vorher bestellen. Der Abholtermin wird dann individuell abgestimmt!

Hirsch im Grünen, 07381/2478, www.hirsch-im-gruenen.de, Mail: info(at)hirsch-im-gruenen.de

Jetzt geht’s los – am Pumpwerk zwischen Sondernach und Gundershofen starten wir. Gebt bei outdoor-active in der Suchfunktion „WANDERMAHL Tour 2“ ein. Jetzt wird Euch die Tour als Karte angezeigt und ein Punkt zeigt Euch, wo Ihr gerade seid. Nun könnt Ihr in Richtung Mehrstetten loslaufen und den richtigen Weg suchen. Ihr Kinder dürft gerne die „Pfadfinder“ sein und die Eltern navigieren.

Die Wandermahl-App habt Ihr Euch zwischenzeitlich mit Sicherheit schon runtergeladen. Wenn Ihr dort die Tour 2 anklickt, könnt Ihr unterwegs tolle Jagdgeschichten über Rulamanan anhören. Seid selbst moderne Rulamans, erkundet den Weg, lauscht, welche Tiere Ihr hört und seid achtsam.

Auf der Albhochfläche in Mehrstetten angekommen geht es über einen schönen Feldweg zum Aussichtsplatz „Wasserreservoir Mehrstetten“. Hier habt Ihr einen herrlichen Blick bis zu den Alpen. Sollten die Alpen auf Grund des Wetters nicht zu sehen sein, könnt Ihr auf einem großen Panoramabild den Alpenblick genießen.

Nun geht Ihr weiter zum „Hirsch im Grünen“. Hier bekommt Ihr Eure „Jagdbeute“, einen Hirschburger mit Hirschfleisch, Wedges und Salat. Entweder setzt Ihr Euch in den Garten und schmaust gleich, oder Ihr nehmt den Burger mit rohem Fleischpatty und grillt ihn selbst am Grillplatz (Sportplatz Mehrstetten) über dem Lagerfeuer, wie Rulaman es einst tat.

Frisch gestärkt könnt Ihr per Bus wieder zurück nach Sondernach oder Gundershofen fahren und wieder zurück zum Auto laufen. (Busverbindungen findet Ihr unter EFA-BW bzw. auf der Wandermahlseite)

Viel Spaß und guten Jagderfolg!

Wandern und Essen mit Rulaman

Liebe Familien,
begleitet Rulaman auf seinem Jagdpfad durchs Obere Schmiechtal!
Holt Euch dafür unter www.wandermahl.de die Wandermahl-App auf Euer Handy. Die App kann wie eine gewöhnliche Website über den Browser aufgerufen werden und ist plattformunabhängig. Wählt dann die Tour 2 RULAMANS JAGDPFAD VON SCHMIECHEN NACH MÜNSINGEN aus.
Setzt Euch wie die Aimats im Kreis auf den Boden und beratschlagt, wann Eure Jagd beginnen soll und was Ihr für die Wanderung benötigt. Dann kann’s losgehen!

Wenn Eure Jagd erfolgreich war, geht es ans Zubereiten der Beute. Dazu hier ein Vorschlag:

Jagen macht hungrig, guten Appetit!

Headerbild Theodor Knesing/Heinrich Leutemann, Illustration aus dem Buch Rulaman, Public Domain

Rulaman – ein Rezept fürs Lagerfeuer

Wenn bei Rulamans Sippe der Vorrat an Beutetieren aufgebraucht war, ernährten sich die Aimats auch mal von den Beeren, Wurzeln und Kräutern, die von Frauen und Kindern unweit ihrer Behausung gesammelt wurden.

Auch in unserer heutigen Zeit ist fleischlose Ernährung ein großes Thema. Wie das ganz einfach gehen kann, zeigt Euch unsere Kräuterpädagogin Uta Kramer. Setzt Euch zum Nachmachen wie die Steinzeitmenschen auf den Boden ums Lagerfeuer und genießt das leckere Essen!

Pilzexkursion am 11. Oktober

Die angekündigte Pilzexkursion mit Jürgen Marqua findet am Sonntag, den 11. Oktober statt.

Leider können wir keine Anmeldungen mehr entgegennehmen, da die Höchstteilnehmerzahl bereits erreicht ist.

AlbEntdecker-Ausstellung im Biosphären-Informationszentrum Schelklingen-Hütten wird verlängert

Hobbyfotografen zeigen herrliche Bilder aus unserem wunderschönen Biosphärengebiet. Entstanden sind die Aufnahmen während mehrerer Fotoexkursionen, organisiert vom Biosphärenzentrum in Münsingen-Auingen.

Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Besuch des Infozentrums und lassen Sie sich von den detaillierten Fotografien begeistern!

Die Ausstellung kann noch bis einschließlich Sonntag 20.09.20 besichtigt werden.